…love and clean up!

IMG_7968.JPG

Wow, war das ein Wochenende!

Wir feierten das Hochzeitfest meiner lieben Freundin!

Zwei Tage vollgepackt mit Liebe, Freude, Kreativität, Emotionen und ganz viel Hüftschwung!!

Clean up bzw. clean eating nach solch einem durchzechten Hochzeitswochenende geht bei mir so:

- Pouletbrust in Würfel schneiden und mit Kokosfett anbraten, danach in einer Schüssel zur Seite stellen

- Cashewnüsse, Lauch, Zucchetti, Peperoni (eigentlich alles, was man so an Gemüse im Kühlschrank hat) klein schneiden und in der Bratpfanne mit Kokosfett anbraten, danach mit etwas Sojasauce und Wasser ablöschen

- Sobald das Gemüse knackig angedünstet ist, könnt ihr die Pouletwürfel nochmals mit dem Gemüse anbraten und am Ende mit Sesamkörner bestreuen

- Dazu habe ich heute Couscous serviert, natürlich passt auch Basmatireis oder Quinoa

…ganz langsam komme ich wieder in die Gänge!

mamambini – eure rahel

Ciao a tutti!

IMG_7720.JPG

IMG_7636.JPG

IMG_7582.JPG

IMG_7407.JPG

Ich sag euch, Apulien ist definitiv eine Reise wert!!

Die Sonne hat sich jeweils am Nachmittag gezeigt, so dass wir am Morgen die wunderschönen Dörfchen abklappern konnten! 

Apulien, das ist Italien, wie ich es aus meiner Kindheit kenne. Rostige Fiats mit stinkendem Auspuff und weiss-schwarzem Kennzeichen, Morgenmärkte mit allem Scheusslichen für Küche und Bad, kleine Alimentari-Läden mit überfüllten Regalen und die kleinen Espressobars, leicht stickig mit Fliegenschutzfäden an der Eingangstür.

Apulien ist sich jedoch auch am entwickeln: durchdesignte Strandclubs mit Loungemusik und tätowierten Hippsterkellner und wunderschöne Designhotels. Doch das wichtigste, Kinder sind überall willkommen, die weissen Ikea-Kinderstühle sind auch in Süditalien keine Mangelware und das Meer ist azurblau, was will man mehr?

Bestimmt werden wir diesen himmlischen Ort bald wieder besuchen!!

mamambini – eure rahel

IMG_7456.JPG